Päwesin-Runde

oder »Dem vorhergesagten Unwetter getrotzt«


Sonntag ist Cake-Ride-Tag. Ach eigentlich sollte jede Ausfahrt ein Cake-Ride, also eine Kuchenausfahrt, sein. Aber ich darf mir das ja nicht immer wünschen. Heute hatten wir alle eine Mission: Den Backwahn in Päwesin erreichen und in der Sonne klönen und Kuchen essen.

Das gelang uns sehr gut, denn zuerst zog uns die 10-Uhr-Gruppe bis nach Potsdam und dann half uns der Schiebe-Wind über Ketzin ins Havelland.

Beim Backwahn dann, waren bei den meisten Protagonisten dann zwei Stück Kuchen auf dem Teller, denn der Rückweg würde beschwerlich werden. Auch ohne die Windräder vor Nauen genau zu beobachten wurde schnell klar, dass der Wind heute auf dem Rückweg direkt ins Gesicht wehte. Aber wir waren ja fünf, nicht ganz untrainierte, Radfahrer und so kamen wir wieder, ohne all zu grosse Schmerzen, zurück nach Falkensee. Dort gab es noch eine schnelle Cola, bevor die HomeBase auch schon erreicht war.

Eine tolle Ausfahrt mit Oliver N. und Sven F. die ich leider nicht mehr so oft sehe. Alex und Karsten sind ja doch öfter mit von der Partie.

Es war mir ein Vergnügen, Euch diesen tollen Bäcker zu präsentieren! Klasse Sonntags-Ausfahrt, von dem vorhergesagten Unwetter haben wir nichts mitbekommen.

Eine Antwort auf „Päwesin-Runde“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.