Spargel-Tour mit den Havellandriders 2016

oder »Traditions-Ausflug zu neuem Spargel-Mittagstisch«


Heute war es wieder soweit und die Warterei auf Spargel hatte ein Ende! Es ging zur traditionellen Spargeltour. Diesmal scoutete uns Susanne eine neue Location die erprobt werden wollte: Den Spargelhof Kremmen.

Allerdings musste erst einmal ein wenig an der Kurbel gedreht werden, bevor wir uns das Mittagsmahl verdient hatten. So lieferte Susanne neben der Location auch den Track dorthin gleich mit. So mag ich das.

Mit einigen Minuten Verspätung trudelten auch noch die letzten Protagonisten in nicht ganz konformen Trikots ein. Eigentlich war ja heute Havellandrider-Pflicht-Trikot-Tag. Naja, der neue Sponsor wollte auch präsentiert werden und so ließen wir alle mitfahren.

Der Track war wirklich schön geplant und es ging durch saftig grüne Wälder auf bekannten und unbekannten Wegen. Als Hertzberg erreicht war freute ich mich, denn es waren ohne Frühstück nur noch 24 km zum Spargelhof. So manch anderer Spargelhof wurde rechts liegen gelassen, bevor wir endlich zuschlagen durften.

Zum Nachtisch dann noch ein Stück Frank-Zander-Obdachlosen-Sammel-Erdbeerkuchen. Mit vollem Bauch ließ es sich nun nicht mehr ganz so gut Kurbeln, aber wir waren ja in der Gruppe und ich fuhr die Führung mit Sebastian bis zum Kreisverkehr in Bötzow. Dann noch durch den Spandauer-Forst mit Christoph ein wenig den Puls nach oben getrieben und schon war auch die HomeBase erreicht und die Spargeltour 2016 Geschichte. Ich freue mich schon auf 2017!

Eine Antwort auf „Spargel-Tour mit den Havellandriders 2016“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .