Fidlock Flaschen‑System

Immer wieder mal bin ich an diesen Trinkflaschen vorbei geschrammt. Das letzte mal auf der Berliner Fahrrad-Schau, als auf deren Stand eindrucksvoll demonstriert wurde, wie gut und zielsicher, der Magnetverschluss funktioniert.

Richtig »sold« war ich noch nicht, denn keiner meiner Radsport-Kumpanen nutzte dieses Trinksystem an seinem Renner. ß-Tester wollte ich nicht sein und mich durch plötzlich lösenden Trinkflaschen während einer Ausfahrt blamieren. Also übte ich erstmal Kaufzurückhaltung.

Später entdeckte ich die FIDLOCK Flaschen auf einem Instagram Post am Cyclecross Rad vom René. Er bestätigte mir, dass er FIDLOCK Flaschen erfolgreich beim Radsport-Event »Hölle des Ostens« genutzt hatte. Ein Event mit viel Kopfsteinpflaster und übelstem Pavé. So langsam war ich »Sold« und wollte die Flaschen an meinem Rad haben. Ein 60,-€ Gutschein von Zweirad-Stadler, welchen mir meine liebsten zum Geburtstag geschenkt hatten, half dann nach, diese doch relativ grosse Investition für ein neues Trinkflaschen-System, zu tätigen.

Die Montage war kinderleicht: Die alten Körbe ab, den Magnethalter ran: Wow! Der Renner sah gleich viel »cleaner« mit den dezenten schwarz-matten Halteplatten aus. 

Jetzt noch die Flaschen einmal durch die Geschirrspülmaschine jagen und der ersten magnetischen Ausfahrt stand nix mehr im Wege.

Erst wurde ich ein wenig ungläubig beäugt. Kann das denn halten? Später berichtete ich von meinen ersten positiven Erfahrungen.

Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist das System schon, denn ganz ohne Zielen finden die Flaschen ihre Halterung beim wieder-einsetzen nicht. Ein wenig Übung ist nötig. Wenn sie allerdings die Halterung, auch bei schneller Fahrt, gefunden haben, halten sie bomben-fest.

Positiv:

  • sehr stabiler Halt
  • sauberer Aufbau
  • wenig bis kein klebendes Iso zwischen Flasche und Halter
  • einfache Montage
  • Spülmaschinen-Fest
  • BPE-freier Kunststoff

Negativ:

  • Volumen der Flaschen nicht sehr hoch
  • relativ teuer
  • nur als Set zu erwerben, keine Einzelteile

Fazit: Ich liebe das FIDLOCK Flaschen-System und würde es jeder Zeit wieder kaufen.

Wie ich durch eine Pressemitteilung erfahren habe, bietet FIDLOCK jetzt auch einen flexiblen Boa-Verschluss an, der auch andere Gegenstände als Trinkflaschen halten kann. Handelsübliche Flaschen und Dosen, Jacken oder auch Bluetooth-Lautsprecher finden dank der griffigen Beschichtung und der hohen Klemmkraft des Boa-Systems, welches der ein oder andere sicher von seinen Rennrad-Schuhe her kennt, sicheren Halt am Rahmen. Mal sehen ob ich mir das noch gönne, denn hierfür müssen 39,95€ auf die Radladen-Theke gelegt werden…