Schwielowsee-Runde

Entschlossen unentschlossen


Der Plan war um 10 Uhr an den Tiri zu fahren. Leider kreuzten Regenwolken den Plan und so bat Oleg eine Stunde später zum Auerbach-Tunnel. Erstmal kam keiner. So fasste ich den Plan, die meine Schwielowsee-Runde zu fahren. Zu lange war ich dort nicht mehr unterwegs gewesen. Zu gerne erinnere ich mich, daß ich dort fast wöchentlich unterwegs war. Schöner See – schöne Runde.

Als ich eigentlich schon losfahren wollte erschienen dann, um irgendwas nach 11 der Oleg und später noch der Bernd mit ein paar Kameraden. Nach länglicher Verhandlung war der Plan, nicht die Krone zu fahren, weil noch nass und statt dessen über Postfenn die Havelchaussee hoch. Dann nochmal gucken. Ok, von mir aus!

Nach gemeinsamem Hügeln dann erneuter Stopp an der Tanke in Wannsee. Bernd wollte mit seinen Mannen nach Großbeeren, Oleg die Jule am Tunnel abholen. Also ging es für mich alleine über den Schäferberg nach Potsdam.

Dort blieb das übliche Durcheinander erstmal aus. Aber ohne Vorkommnisse blieb auch dieser Sektor nicht: Ein Autofahrer meinte im Stau, der immer Am Neuen Garten ist, auf meinem  Radschutz-Streifen fahren zu müssen, so daß ich ihn links überholen musste. Ich klopfte vorsichtig mit meinem Knöchel an seine Scheibe und wies in darauf hin, daß er mir die Weiterfahrt erschwerte. Aufgeschrocken zuckte er von seinem Smart-Phone hoch, welches auf seinem Schoss lag und anscheinend seine volle Aufmerksamkeit erforderte. Er begann zu pöbeln. Ich in die Pedale zu treten. Schade nur, daß er nicht mal Einsicht gezeigt hat.

Mit extra Vorsicht und viel Sonne habe ich dann Potsdam hinter mir gelassen. Am Schwielowsee dann das gewohnte Gefühl von Freiheit und Urlaubs-Feeling. Klasse!

Am westlichsten Punkt in Ferch begann es dann stärker zu nieseln und ich stellte mich kurz an einer Bushaltestelle unter bevor es weiter ging. Nun half mir Westwind, den weg zurück in die Hauptstadt zu finden. Wieder den Willy mitgenommen und nicht ohne auf den letzten Kilometern noch einmal eine ordentliche Schütte zu bekommen, wurde die die Home-Base zufrieden, aber auch ausgepowert, erreicht.

Egal, tolle Ausfahrt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.