Mit Manne um den Schwielowsee

Ganz schönes Geknetet heute


Am Vorabend fühlte ich mich schlapp und ausgebrannt. Ich war mir unsicher, ob ich heute an einer ambitionierten Gruppen-Ausfahrt würde teilnehmen können. Versuch macht kluch sagt man ja so schön und so stand ich um 9:30 Uhr am Scholzplatz. Zum Glück nicht alleine. Neben Oliver N. der extra aus Spanien angereist war, war auch ein nettes Pärchen auf einem Renn-Tandem von der Partie. Sowas sieht man ja nun auch nicht alle Tage!

Vergnügt ging es dann über die Havelchausee raus aus der Stadt. Ich merkte schon an den ersten Hügeln, daß es heute zäh werden würde. Aber reissen-lassen ist ja auch immer eine Option. Die Karte spielte ich und die Gruppe wartete netterweise. Rote-Laterne-Modus.

In Ferch gab es dann auf einem Campingplatz frisches Wasser in die Flaschen. Das war auch nötig, denn die Temperaturen jenseits der 20°C ließen uns ordentlich hydrieren.

Als irgendwann die Heerstrasse erreicht war, war ich doch recht froh, es geschafft zu haben. Eine Kuchenpause hätte sicher geholfen, aber heute wurde halt mehr trainiert. Auch gut. Danke fürs Mitnehmen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.