Mallorca Trainingscamp 2012 – Tag 1 – Muro & Sa Pobla

oder »Ganz schön windig hier!«


Heute dauerte es wirklich lange, bis ich endlich die erste Ausfahrt in 2012 auf Mallorca starten konnte. Aber der Reihe nach: Nachdem wir erst um 10:06 Uhr aus Berlin auf die Balleareninsel gestartet waren, war eigentlich von vornherein klar, dass der Tag auf dem Rad doch eher kurz ausfallen würde. Als der Transfer zum Hotel und der dortige CheckIn dann erfreulich schnell über die Bühne ging, war dann doch die Hoffnung groß, eine etwas umfangreicherer Einführungsrunde fahren zu können.

Leider machte uns der Radladen ein Strich durch die Rechnung, da Alexander dort erst gegen 16°° Uhr seinen Leihrenner in Empfang nehmen durfte. So mussten die zwei Stunden vor dem Abendessen reichen um die Insel ein wenig zu erkunden.

Mit extrem viel Rückenwind ging es dann nach Osten zum Playa del Muro. Weiter über Muro nach Sa Pobla, wo uns dann der garstige Gegenwind das Vorankommen stark erschwerte. Ein gutes Gefühl stellte sich trotzdem bei mir zum Glück ein, denn vor der Abfahrt war ich doch recht grantig und unausgeglichen und wollte endlich im Sattel sitzen und losfahren.

Danke der beiden Kettenbrüder Alexander und Christian, gingen die Wechsel sehr flüssig und die WIndarbeit wurde gekonnt gemeistert.

Fazit: Zwar eine wirklich kurze Einrollrunde, die aber große Lust auf mehr Radfahren gemacht hat. Morgen gibt es dann auch mehr – in den Bergen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.