Niederfinow-Schiffshebewerk-Tour

oder »Ohne Frau Kühn in die Barnimer Heide«


In Ermangelung besserer Touren Angebote Da ich schon so lange nicht mehr oben raus gefahren bin und Alexander dankenswerter Weise eine Tour in die herrliche Barnimer Heide angeboten hatte, musste ich nicht lange überlegen, wo heute Rennrad gefahren werden sollte.

Ne halbe Stunde Anfahrt zur Tanke in Pankow reichte auch heute wieder und ich staunte nicht schlecht über die grosse Meute an gut ausgerüsteten Rennrad-Fahrern die sich heute mit Alexander nach Niederfinow aufmachen wollten.

Nach kurzer Tourenbeschreibung ging es gesittet und nicht im Mega-Warp-Speed nach Bernau. Obwohl mit dem Rückenwind eine schnellere Pace drin gewesen wäre, ließen es die Protagonisten relativ locker angehen. Sehr angenehm, denn mein aktueller Trainingsstand lässt zu wünschen übrig.

Das ein ums andere Mal konnte ich mich vor der Führungsarbeit drücken. Perfekt! Dann war auch schon Niederfinow erreicht, wo heute nicht bei Frau Kühn eingekehrt werden sollte. Davor musste aber noch die gesperrte Strasse passiert werden. Das dort engagierte Sicherheitspersonal wollte uns zuerst nicht passieren lassen, wich dann aber doch zur Seite, nicht ohne sein Handy zu zücken und mit Polizei und Beweisfotos zu drohen.

Aber schnell waren wir, im wahrsten Sinne des Wortes, über alle Berge und Eberswalde war erreicht. Kuchenpause war bei mir bitter nötig, denn Körner waren nicht mehr viele vorhanden. Diesen gab es auch zeitnah auf dem schönen Marktplatz. Eberswalde hat doch was zu bieten!

Nachdem ein Glassplitter aus meinen Vorderrad gezogen war und, dank Felix CO2-Patrone der Schlauch in Null-Komma-Nix wieder mit Luft beziehungsweise CO2 gefüllt war ging es auch schon auf welligem Terrain nach Hause.

Zurück in Pankow war ich heil froh, fast wieder in der HomeBase angekommen zu sein. 12 Kilometer warteten noch auf mich. Komplett leer erreichte ich dann Siemensstadt.

Krasse Klasse 162 km, die mich recht gut ausbelastet haben. Danke fürs Mitnehmen!

2 Antworten auf „Niederfinow-Schiffshebewerk-Tour“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.