Kuba 2016 – Tag 13. Santiago de Cuba

Lesezeit: 1 Minute

Nach 3,5 Stunden schlaf viel das Aufstehen erstaunlich leicht. Ein Energy-Drink war aber neben dem laschen Kaffee doch nötig, um in die Gänge zu kommen und mit Daniel, den Rädern und dem Rest der Bande eine Stadtrundfahrt mit dem Drahtesel zu unternehmen. Es war sehr heiß und ließ sich eigentlich nur im Schatten aushalten, so entschlossen wir, uns abzusetzen. Mandy, Herbert und ich wollten keine historischen Steine mehr sehen, sondern lieber in den großen Eiscreme-Park um einen Revolutions-Eisbecher zu genießen und ne »Hola« zu trinken.

Danach war ich aber wirklich durch, Herbert und Mandy legten sich an den Pool, ich in das stickige Hotelzimmer um ein wenig zu poofen und fit für den Abschlussabend zu sein.

Susi und Stefan hatten einen Tisch mit herrlicher Aussicht über Santiago im Hotel Casa Grande am Parque Cespedes organisiert. Dort hin gelangte wir mit heruntergekommenen Lada-Taxen. Die Fahrt war ein Riesen-Spass. Leider gab’s auch heute wieder Regen, was Herbert und mich aber nicht davon abhielt, uns zeitig abzuseilen und wieder in unsere Lieblingsbar zu gehen. Dort lernten wir einen Kubaner kennen, der Musiker ist und zwei Jahre im Prenzlauer Berg gelebt hat.

Wir könnten so einiges über Südamerika, Kubanerinnen und Kreuzfahrtschiffe lernen, auf denen er um die Welt geschippert war.

Später zog es uns noch in die Open-Air Hotelbar, in der wieder ausgelassene Stimmung herrschte und in die Nacht getanzt wurde. Auch heute wurde es wieder spät. Es wollte mir einfach nicht gelingen, mich von den einnehmenden Chickas zu verabschieden. Gegen vier fand ich dann aber doch wieder schweren Herzens den Weg ins Hotel. Mit einem sehr breiten Grinsen fiel ich in den kurzen Schlaf.

3 Antworten auf „Kuba 2016 – Tag 13. Santiago de Cuba“

  1. Tolle Berichterstattung, die Lust auf ein Nachfahren macht.
    Von unserer Gruppe haben 6 Mann 2012-2013 über 2 Monate eine Tour ohne Begleitung durch Cuba gemacht und waren genauso begeistert. Leider hat keiner so gut geschrieben. Ich würde mich über eine Endauswertung von Dir freuen.
    Ich plane mit einer Gruppe 2018 durch Cuba fahren.

    1. Danke für das nette Feedback! Ich arbeite noch an einer Endauswertung aka „Fazit“. Schau die Tage gerne mal wieder vorbei, dann wird es etwas geben!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.