Karfreitags-Tour nach Päwesin

»Westwind und Kuchen satt«


Da heute wettertechnisch der freundlichste Tag des langen Osterwochenendes werden sollte, war ich sehr froh, dass Karsten diese, nicht all zu lange Tour im Netz angeboten hatte. Später sollte es noch zum traditionellen Käse-Spätzle-Essen mit der Familie gehen.

Aufgrund der geringen Zusagen, erwarteten Marc und ich noch drei weitere Mitfahrer am Rathaus Falkensee. Es kam aber anders und wir fuhren schlussendlich zu zehnt gegen den Wind in Richtung Beetzsee. Auch sehr gut.

Es rollte sehr harmonisch und eingespielt und die Stimmung im Gruppetto, war trotz der einstelligen Temperaturen und des bewölkten Himmels ausgezeichnet. Auch das Fluchen gegen den Wind blieb aus, und bevor wir uns versahen, war der Wendepunkt im tiefen Havellland erreicht. Nun gab es ordentlich Schiebewind und die virtuelle Tachonadel schoss nach oben.

Mit einem Ortsschildsprint wurde die Kuchentheke erreicht und alle freuten sich über volle Teller und reichlich Kuchenauswahl. Die Pause war aufgrund der fehlenden Sonne bzw. Wärme dann nicht zu ausgedehnt und wir machten uns auf die Weiterfahrt, zurück über Nauen nach Falkensee.

Eine super Tour, mit super Mitfahrern. Gerne wieder, mal sehen, was das Osterwetter noch so alles für uns bereit hält!

Kommentar verfassen