RTF »zur Schorfheide«

oder »Endlich ein Frühjahrsklassiker!«


Da ich in 2011 diesen Klassiker leider ausfallen lassen musste, war ich froh heute wieder dabei sein zu können. Die Streckenführung ist sehr abwechslungsreich und führt durch das größte zusammenhängende Waldgebiet in Europa – die Schorfheide.

In der S-Bahn, die mich zum Start in Buch brachte, traf ich, bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 20°C, Stefan B. Mit ihm rollerte ich an der Endstation in Buch zur Hufeland-Schule, an der auch schon Ralph W. und Alex die Anmeldeformalitäten erledigt hatten. Jetzt aber husch husch, bekanntermaßen fahren die RTF-Radler bereits vor dem offiziellen Start los, um nicht als Letzte wieder zurück am Start/Ziel zu sein.

Flott ging es los und einige Gruppen wurden routiniert überholt um an eine schnelle führende Gruppe heran zu fahren. Das gelang auch bzw. sammelten wir andere schnelle Fahrer ein, um ein ordentliche Gruppe zu bilden. RTF-Alltag.

Die 1. Kontrolle wurde links liegen gelassen (auch RTF-Alltag) und der Werbellin-See angepeilt. Meine Beine waren gut und so spielte ich oft in der Führung mit. Bloß nicht zu weit hinten fahren und gar einen Abriss riskieren. Dann schon lieber fleißig mitackern und so das Tempo mit diktieren.

An der 2. Kontrolle fuhren nun erneut viele einfach durch. Darauf hatten wir keine Lust. Erstmal Flaschen füllen und nach den Wellen verschnaufen und wieder sammeln war angesagt, bevor es auf einen von mir ungeliebten windigen Sektor nach Eberswalde ging. Das Ein ums Andere mal mahnte ich zu 2er-Reihen, die das Gruppenfahren erleichtern können.

Das Schiffshebewerk wurde passiert und nun wartete der letzte Anstieg in Falkenberg auf uns. Oben wieder kurz die Flaschen gefüllt und über die herrlichen Alleen zurück nach Bernau gestrampelt. Der Wind meinte es heute nicht gut mit uns und wir hatten gefühlte 90% der Fahrt Gegenwind. Egal, Körner waren heute genug vorhanden, um dagegen ankämpfen zu können.

In Ladeburg wurden noch meine Vereinskameraden kassiert, die heute die 110er Strecke gefahren sind.

Fazit: Eine tolle, gut organisierte RTF bei herrlichem Sommerwetter. Viel Führung gefahren und Spass dabei gehabt! Gerne morgen wieder beim Nordexpress!

WebSite der heutigen RTF »zur Schorfheide« Nr. 2082

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.