Päwesin-Runde rerererererereloaded

Gute, frische Herbst-Runde


Eigentlich wollten wir zu dritt nach Päwesin rollern. Kleinen Sport machen, plaudern und das Wochenende so gemütlich Einleuten. Daraus wurde leider nix, denn der Eine sagte um 2 Uhr morgens ab, der Andere stellte abfahrbereit fest, dass sein Lenker gebrochen war.

Also kein Alternativ-Programm, sondern einfach alleine los. Das kann ich ja auch ganz gut, und eine einschlägige Strecken-Kenntnis war auch vorhanden.

Trotz Gegenwindes rollte es ordentlich und ich konnte an meinem Leistung-Meß-Instrument ablesen, dass die Beine heute Druck machen konnten. Zumindest ein wenig.

Nach gut der Hälfte der Strecke in Päwesin gab es neben einem grauen Himmel auch wieder leckeren Kuchen. Der Andrang hielt sich in Grenzen und so konnte der Boxenstop ohne all zu sehr auszukühlen absolviert werden. In Ermangelung von netten Gesprächspartnern wollte ich dort heute auch keine Wurzeln schlagen.

Nun ging mit Schiebewind zurück in die Hauptstadt, dass zumindest ein 30er Schnitt gesichert werden konnte.

Schöne Herbst-Ausfahrt in Kurz-Kurz, mal sehen, was morgen so geht!?

Kommentar verfassen