Jungfernheide Lauf

Lesezeit: 1 Minute

oder »locker flockig«


Nach den vielen Rennradkilometern und dem Halbmarathon vor zwei Wochen, wollte ich einfach mal sehen, ob ich noch laufen kann. Dafür hatte ich mir meinen Junfernheide-Park ausgesucht. Bekanntes Terrain und eine grüne Strecke mit recht weichem Belag.

Mir war es wichtig, mich nicht durch die Uhr, Pace und/oder Musik-Beats leiten zu lassen. Einfach laufen, so langsam oder schnell die Füße tragen. Das war erst einmal mühsam, dann aber, als der Steady-State erreicht war, lief es super. Die Beine waren federleicht und die Bewegung machte Freude und der Lauf wurde zu einem echten Sonntags-Lauf. Herrlich!

Eine Antwort auf „Jungfernheide Lauf“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.